Montag, 7. März 2016

Essknete

Mein Schwiegervater hat neulich Essknete gekauft, ein sündhaft teures Chemotherapeutikum an dem die Kinder (sogar meine grossen Jungs)  ihre helle Freude hatten, nur essen wollte es dann doch keiner!

Auf der Suche nach einer besseren Alternative, bin ich auf dieses  Rezept hier gestossen! Die Idee ist so simpel wie grossartig, einfach einen Butterplätzchenteig mit Lebensmittelfarben einfärben und fertig ist die leckerste Essknete!


Sonntag, 6. März 2016

saftige Schokomuffins eine kleine Wiedergutmachung

Habe gestern Fotos sondiert und überlegt wie ich hier weiter vorgehen werde und dabei festgestellt, dass doch ich einiges an Material habe!

Es sollte jedenfalls ausreichen für zwei oder drei WIPs, etliche Motivtorten und auch das ein oder andere Rezept.
Freut Euch also schon mal auf eine Schokotorte in Form des Millenium Falcons, Ninjago Muffins und Quittengelee u.a. !
Außerdem upcycling alte Herren Jeans zu lässiger Jeans für coole Jungs!


Bei genauerer Durchsicht des Blogs war ich entsetzt über die vielen Rechtschreib- und Komma Fehler, hier wird peu a peu nachgebessert.  Dann habe ich mich riesig über drei neue Kommentare gefreut um festzustellen, dass es sich um einen mini Shitstorm handelt! Ich geb zu ich habs verdient, also hier meine Wiedergutmachung:

Mein Sohn feiert heute seinen 10 Geburtstag, der McCaffe Kuchen war mir zu unpraktisch, wir gehen in die Halle Basketballspielen, also ich hab ich Muffins gebacken!
Ich habe bisher kaum Glück mit Muffins gehabt, meistens sind sie entweder nicht aufgegangen oder wieder zusammengefallen.

Die beiden entscheidenden Tips auf dem Weg zum erfolgreichen Muffin backen waren :

-fast jeder Kuchenteig eignet sich für Muffins und ergibt ca. 12-16 Stück
-für einen Muffin Teig sollte mann Fett in flüssiger Form verwenden (ein neutrales Oel oder abgekühlte (!) geschmolzene Butter/Margarine)

Der von mir ausgetüftelte Mc Donalds Schokoladenkuchen Teig ist  also perfekt für Muffins! Und die viereckigen Förmchen sind viel besser als die Runden da man keine Form ausserum mehr braucht, außerdem geht der Transport einfacher!

Hier gehts zum Rezept!
Bei nächster Gelegenheit mal vernünftige Fotos...
     
Muffins a la Mc Caffe Schokokuchen
saftige Schokoladen Muffins
Schokomuffins

Samstag, 5. März 2016

Blog reloaded

Hallo Zusammen!

Melde mich jetzt nach über zwei Jahren Blogpause wieder zurück voller Elan und mit dem festen Vorsatz öfter von mir hören zu lassen!

Was war los?

Ich habe meinen alten Job wieder bekommen! Eigentlich könnte ich hier aufhören....

Tue ich aber nicht!  All dem Gerede von Vereinbarkeit von Beruf und Familie (das bisschen Haushalt....) zum trotz ist es mir wirklich schwer gefallen alles unter einen Hut zu bringen und ab und zu auch mal an mich zu denken. ( Es fällt mir immer noch schwer, geändert hat sich nur, dass die Arbeit zur Routine wird, dafür aber zu Hause alles am seidenen Fädchen hängt)


2014 hab ich irgendwie überlebt!

2015 hab ich festgestellt, dass ich zwar wieder angefangen habe zu arbeiten, um mein seelisches Gleichgewicht wieder zu erhalten, dass es das aber nicht gewesen seien kann!
Also habe ich die Nähmaschine immer wieder hervorgeholt (und bin wirklich stolz auf meine sich stetig verbessernden Nähkünste)


Und jetzt?

Will ich mir endlich Zeit nehmen die wunderbaren Blogger zu würdigen, die mich anleiten, erfreuen und inspirieren!
Ich liebe Kochbücher, bin jedoch zu renitent um mich an die Rezepte zu halten!
Ich kann Schnittmuster mit mehr als zwei Linien und drei Kreuzen nicht ausstehen. Haben diese dann nach dem auseinanderfalten, auch noch die Größe unseres Wohnzimmers, will ich schon gar nicht mehr Anfangen zu nähen.

Deshalb liebe ich die Blogs!